Omnec Onec

Home_Slider-Bilder_OmnecBlumen~ The Woman from Venus ~ Bearer of Love ~

Omnec Onec wurde auf der Astralebene des Planeten Venus geboren und kam als Kind mit ihrem eigenen Körper auf die Erde. In den Neunziger Jahren wurde sie bekannt durch ihre Autobiographie “Ich kam von der Venus” (heute Band 1 von „DIE VENUSISCHE TRILOGIE“). In diesem Buch beschreibt Omnec das Leben auf der astralen Ebene der Venus und schildert, wie sie dort geboren wurde und warum sie als Kind die Gelegenheit bekam, ihre Frequenz zu senken, sich einen physischen Körper zu manifestieren und im Körper eines siebenjährigen Mädchens auf die Erde zu kommen, um – unter anderem – später als Erwachsene als spirituelle Lehrerin zu wirken und hier ihre Lebenszyklen zu vollenden.
Die Astralebene ist eine feinstoffliche Dimension, die mit physischen Möglichkeiten nicht gesehen oder bewiesen werden kann. Laut Omnec waren auch die Venus sowie viele andere Planeten vor langer Zeit ähnlich physisch belebt wie die Erde heute. Durch natürliche Evolutionszyklen veränderten sich die Lebensbedingungen und dank der spirituellen Entwicklung seiner Bewohner konnte das Leben auf diesen Planeten weiter existieren, nun jedoch nicht mehr im Physischen, sondern in feineren Schwingungsebenen.
Der spirituelle Name „Omnec Onec“ bedeutet „Spiritual Rebound“, zu Deutsch: „Spirituelle Rückverbindung“. Es ist Omnec’s Aufgabe und Talent, Menschen wieder mit ihrem wahren Selbst, der Seele, in Verbindung zu bringen.